Preisträger/innen MTZ-BIOPRO Schülerpreis 2018

"Verantwortung für die Zukunft übernehmen"

Das Fach Biotechnologie hat Bedeutung für die gesamten Lebenswissenschaften, gerade auch für die medizinisch orientierte Zell- und Genforschung. Getreu dem Motto „Verantwortung für die Zukunft übernehmen“ soll der landesweite Preis den Preisträgerinnen und Preisträgern bewusst machen, welches Potential wir in ihnen sehen. Sie können die Zukunft von uns allen gestalten - durch einen entsprechenden Studiengang im Rahmen eines Universitätsstudiums. Der Preis möchte genau dazu animieren und kann ein wesentlicher Schritt auf dem Weg zu einer wissenschaftlichen Laufbahn sein.
Es wäre uns eine große Freude, Preisträger/innen des MTZ®-BIOPRO Schülerpreises später einmal mit einem der begehrten MTZ®-Awards auszeichnen zu dürfen.
Insoweit spielt dieser Preis eine nicht zu unterschätzende Rolle im Rahmen der Gesamtkonzeption der MTZ®stiftung und des Ensembles der außergewöhnlichen MTZ®-Awards. Diese zeichnen bewusst innovative Forschungsansätze der absoluten Weltklasse aus – auf dem Weg zur individualisierten Medizin/Systemmedizin.

Thomas und Monika Zimmermann, November 2018

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die berufliche Zukunft unseren jüngsten MTZ-Awardees 2018- dazu der Artikel MTZ®-BIOPRO Schülerpreis 2018 der BIOPRO Baden-Württemberg GmbH

  • Kathleen Seibel, Justus-von-Liebig-Schule Aalen
  • Benjamin Riebenbauer, Hauswirtschaftlich-Sozialpädagogische-Schule Albstadt
  • Simon Felix Gregg, Matthias-Erzberger-Schule Biberach
  • Luca Schwarz, Mildred-Scheel-Schule Böblingen
  • Maximilian von Benthen, Käthe-Kollwitz-Schule Bruchsal
  • Marie Körner, Hermann-Gundert-Schule Calw
  • Hannah Dietrich, Käthe-Kollwitz-Schule Esslingen
  • Rahel Menges, Bertha-von-Suttner-Schule Ettlingen
  • Rebecca Scholz, Merian-Schule Freiburg
  • Luzia Hamma, Droste-Hülshoff-Schule Friedrichshafen
  • Kevin Münster, Marie-Baum-Schule Heidelberg
  • Nele Bauer, Christiane-Herzog-Schule Heilbronn
  • Simone Colucci, Elisabeth-Selbert-Schule Karlsruhe
  • Elena Sofia Klein, Mathilde-Planck-Schule Lörrach
  • Florian Haase, Helene-Lange-Schule Mannheim
  • Alexander Schmitt, Augusta-Bender-Schule Mosbach
  • Marina Moser, Haus- und Landwirtschaftliche Schulen Offenburg
  • Maximilian Heidt, Johanna-Wittum-Schule Pforzheim
  • Anna Lippert, Mettnau-Schule Radolfzell
  • Mona Grünbacher, Anne-Frank-Schule Rastatt
  • Alexandra Schmid, Edith-Stein-Schule Ravensburg
  • Gözde Kabadayi, Laura-Schradin-Schule Reutlingen
  • Kimberly Leotta, Nell-Breuning-Schule Rottweil
  • Johannes Müller, Sibilla-Egen-Schule Schwäbisch Hall
  • Anna Flad, Mathilde-Weber-Schule Tübingen
  • Emmy Kewer, Fritz Erler Schule Tuttlingen
  • Lorenz Marte, Justus-von-Liebig-Schule Überlingen
  • Michael Kohler, Valckenburgschule Ulm
  • Thomas Herzberger, Albert-Schweitzer-Schule Villingen-Schwenningen
  • Saha Kahraman, Justus-von-Liebig-Schule Waldshut-Tiengen
  • Julia Fischer, Berufliches Schulzentrum Wertheim