Zukunft zeigen, Zukunft diskutieren, Zukunft gestalten

AKTUELLES:
 
Die Herausforderungen, die das neue Corona-Virus mit sich bringt, sind für uns alle enorm hoch. Daher möchten wir Sie auf die täglich aktualisierten Informationen und Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts hinweisen. Wir wünschen uns allen, dass wir gesund durch diese Krise kommen.

Die exzellenten Postdocs Herr Fabian Fröhlich, Frau Carolin Loos und Herr Martin Scharm sind die Preisträger des MTZ®-Award for Medical Systems Biology 2020 - besondere Verleihung derzeit geplant auf dem virtuellen Meeting des „Netzwerkes Systemmedizin der Leber (LiSyM)“ am 10.Mai 2021

 

Auszug aus dem persönlichen Grußwort von Frau Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek vom 21.April 2021 anlässlich ihrer Schirmherrschaft über den MTZ-Award for Medical Systems Biology 2020

Bildnachweis: Bundesregierung / Laurence Chaperon

„… Die Gesundheitsforschung hat in den vergangenen Jahrzehnten große Fortschritte erzielt. Selbst bei schweren Erkrankungen wie Krebs können Patientinnen und Patienten inzwischen in vielen Fällen erfolgreich behandelt werden.... Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat deshalb vor zwei Jahren gemeinsam mit dem Bundesministerium für Gesundheit und weiteren Partnern die Nationale Dekade gegen Krebs ausgerufen. Ziel unserer gemeinsamen Anstrengung ist es, die Krebsforschung zu stärken, die Heilungschancen weiter zu verbessern und den Patientinnen und Patienten ein besseres Leben zu ermöglichen. Die Systembiologie und besonders ihre Weiterentwicklung zur Systemmedizin leistet dazu einen wichtigen Beitrag. Die Kombination aus Experiment und mathematischer Modellierung erlaubt neue Vorhersagen und innovative Ansätze für Prävention und Therapie. Gerade bei komplexen Krankheiten wie Krebs können so Forscherinnen und Forscher neue Durchbrüche erzielen. Wir fördern die Systembiologie in Deutschland daher seit mehr als fünfzehn Jahren.... Dabei stand die Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses immer im Vordergrund.
Liebes Ehepaar Zimmermann, mit Ihrer MTZ-Stiftung setzen Sie sich dafür ein, besondere Leistungen junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu würdigen – und das schon seitdem die Systembiologie gefördert wird. Für Ihr jahrelanges und außergewöhnliches Engagement haben Sie die Verdienstmedaille des Verdienstkreuzes der Bundesrepublik Deutschland im Juli 2020 erhalten. Dazu gratuliere ich Ihnen von ganzem Herzen. Vielen Dank für Ihren Einsatz.
Nun werden bereits zum siebten Mal drei junge Systembiologinnen und Systembiologen mit dem MTZ-Award for Medical Systems Biology ausgezeichnet, die herausragende Doktorarbeiten geschrieben haben. Die Schirmherrschaft für diese Auszeichnung übernehme ich wieder mit Freude. Ich gratuliere den Preisträgerinnen und Preisträgern herzlich und wünschen ihnen viel Erfolg – zumal in den vergangenen Jahren deutlich geworden ist, dass diese Auszeichnung häufig zusammenfällt mit dem Beginn einer vielversprechenden internationalen Karriere an exzellenten Universitäten oder Forschungsinstitutionen. Das ist ein toller Erfolg für die gesamte Forschungsgemeinschaft. Ich hoffe, dass die MTZ-Stiftung ihre Arbeit noch lange mit Enthusiasmus und Engagement fortsetzt. Der wissenschaftliche Nachwuchs hat es verdient."


Nähere Informationen auf der Homepage des BMBF...

 

Unter großer Anteilnahme von renommierten Wissenschaftlern wurde am 03.07.2020 im großen Sitzungssaal des Erkrather Rathauses dem Vorstand der MTZstiftung Frau Monika Zimmermann und Herrn Thomas Zimmermann die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

 

Ob selbstfahrende Autos, medizinische Geräte oder andere Anwendungen: Intelligente Systeme, die autonom handeln und selbstständig lernen, gelten als Schlüsseltechnologie für die nächste Welle industrieller Innovationen. Doch was bedeutet dies für die Gesellschaft? Im Forschungsschwerpunkt 2018/19 am Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS) „Verantwortliche Künstliche Intelligenz - Normative Aspekte der Interaktion von Mensch und intelligenten Systemen“ befassen sich Wissenschaftler der Albert-Ludwigs- Universität Freiburg und des Universitätsklinikums Freiburg gemeinsam mit normativen und philosophischen Grundlagen sowie ethischen, rechtlichen und sozialen Herausforderungen der Interaktion von Menschen mit solchen intelligenten Systemen. Dabei beleuchten sie aus der Perspektive unterschiedlicher Disziplinen, welche Vorteile und Risiken mit dem bevorstehenden Technologiewandel einhergehen.
Mehr von der MTZstiftung als offizieller Partner in den Wissenschaftsjahren...

 

Besondere Features zum 15jährigen Bestehen der MTZstiftung - die Stiftung als innovative Netzwerkorganisation!

Der Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf Herr Thomas Geisel und seine Schirmherrschaft über den MTZaward der Heinrich-Heine-Universität - Feierlicher Empfang der beiden Düsseldorfer Preisträger 2019, Linda Lorenz und Dr. Sanil Bhatia, im Rathaus am 27.01.2020. Zudem war auch anwesend der MTZ-Olympionik 2019 Anton Schüle, ehemaliger Schüler des Comenius-Gymnasiums in Düsseldorf. (Bild: Ingo Lammert)
[Mehr]

 

Der Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft Herr Prof. Dr. Otmar D. Wiestler und seine Schirmherrschaft über den Sonder MTZ-Award des DKFZ 2016 zum 10jährigen Bestehen der MTZstiftung:
Feierliche Verleihung an Herrn Dr. Michael Floßdorf am 09.02.2017 während eines Festaktes am Rande des Neujahrsempfangs im Vorstandsbereich des Deutschen Krebsforschungszentrums Heidelberg - die Urkunde überreicht Herr Prof. Dr. Michael Baumann Vorstandsvorsitzender und Wissenschaftlicher Vorstand des DKFZ. (Bild: DKFZ 2017)
[Mehr]

Frisch vermähltes Ehepaar Frau Dr. Jyoti Rao und Herr Dr. Urs Langen haben am 04.01.2017 am Max-Planck-Institut für Molekulare Biomedizin in Münster in einem feierlichen Festakt gemeinsam den MTZ-MPI Award 2016 erhalten - unter der Schirmherrschaft von der Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW Frau Svenja Schulze. (Bildnachweis: Langen)

Ausführlicher Bericht online in den Westfälischen Nachrichten vom 04.01.2017

Bundespräsident Joachim Gauck hat am 9. September 2016 zum fünften Bürgerfest in das Schloss Bellevue und den Schlosspark eingeladen. Mit dem Bürgerfest würdigte der Bundespräsident die Menschen in Deutschland, die mit ihrem bürgerschaftlichen Engagement zu einer starken Zivilgesellschaft beitragen.

Mit seiner persönlichen Einladung würdigte der Bundespräsident auch den Vorstand der MTZstiftung, der sich seit 10 Jahren in besonderer Weise für andere Menschen oder gesellschaftliche Anliegen einsetzt.

MTZ®online für SchülerInnen "Die gesamte Bildungskette im Blick" - u.a. MTZ®-SchülerTV und die Helmholtz-Computerspiele, mehr ...

 

Abbildungen oben im Slider:
- 10 Jahre MTZstiftung - die Bilderreihe zeigt bewusst auf, wofür die MTZstiftung steht: eine bessere Zukunft, ein Altern in Würde bei bestmöglicher Gesundheit! (Copyright 2016 MTZstiftung)
- Gingiva - Zellgewebe aus dem Zahnfleisch, zur Verfügung gestellt von Frau Dipl.Bioinf.Thora Pommerencke Institut für Medizinische Informatik Universitätsklinikum Heidelberg

Der jährliche MTZ-BIOPRO Schülerpreis! Erster landesweiter Schülerpreis der Biotechnologie in Deutschland für den jeweils besten Abiturienten/-tin der 31 Biotechnologie-Gymnasien in Baden-Würrtemberg, verliehen jährlich seit dem Jahre 2008 - Aktionstag in Stuttgart am Frauenhofer Institut für die PreisträgerInnen 2019!

Auf dem Weg: MTZ®-BIOPRO Schülerpreisträger 2008 und heute
© Artikel Carmen Groß vom 20.04.2011 BIOPRO Baden-Württemberg GmbH